Für Patienten

Narkosevokabular

PONV

Postoperative Nausea and Vomiting (postoperative Übelkeit und Erbrechen) ist eine meist harmlose, aber subjektiv unangenehme Nebenwirkung von Allgemeinanästhesien, seltener auch von Regionalanästhesien. Sie tritt ohne Prophylaxe bei etwa 20 % der Patienten, bei Kindern noch etwas häufiger auf. Bestehen Risikofaktoren für PONV, z. B.

  • PONV bei früheren Anästhesien
  • weibliches Geschlecht
  • Nichtraucher
  • Neigung zu Reisekrankheit

kann vor Anästhesie-Einleitung eine medikamentöse Prophylaxe verabreicht werden, die die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von PONV verringert, dies jedoch nicht gänzlich verhindern kann.